Rattenproblem?

Ratten

Ratten gezielt bekämpfen

Ratten sind gefährliche Schädlinge, da sie Krankheiten übertragen, Vorräte schädigen und schwerwiegende Fraßschäden an Kabeln, Holz und sogar Mauerwerk hervorrufen können. Die meisten Menschen empfinden beim Anblick von Ratten Ekel und teilweise sogar Angst. Ratten können sich rasant vermehren und ausbreiten, daher ist es wichtig, frühzeitig bei den ersten Anzeichen zu handeln. Es reicht oft nicht aus, selbst einzugreifen und den Plagegeistern mit Rattengift oder Rattenfallen den Gar aus zu machen. Diese Mittel helfen nur begrenzt. Wollen Sie gezielt gegen Ratten vorgehen, sollten Sie sich nicht scheuen, die professionelle Hilfe unserer staatlich geprüften Schädlingsbekämpfer in Anspruch zu nehmen.

Anzeichen eines Rattenbefalls erkennen

Ratten halten sich tagsüber in ihren Verstecken auf. Erst dann, wenn die Population bereits groß ist, bemerken Sie lebende oder tote Tiere. Die Ratten können dann bereits beachtliche Schäden angerichtet haben. Um die Schäden abzuwenden und so gering wie möglich zu halten, ist frühzeitiges Handeln unerlässlich. Sie sollten daher auf eindeutige Indizien achten, die auf Ratten hindeuten.

Ein eindeutiges Anzeichen für Rattenbefall ist Rattenkot. Kot von Wanderratten tritt in Gruppen auf und ist spindelförmig, während Kot von Hausratten weiter verstreut und bananenförmig ist. Frischer Kot von Ratten ist weich und glänzend, er deutet darauf hin, dass Ratten aktiv sind. Eine Ratte kann täglich etwa 40 Kotballen produzieren. Ein weiteres Indiz sind Nagespuren, bei denen es sich um vertiefte, parallel zueinander liegende Rillen handelt, die einen Abstand von etwa 4 mm zueinander haben. Auch Schmierspuren deuten auf Ratten hin, dabei handelt es sich um eine Mischung aus Körperfett und Staub. Die Nester der Hausratten und die Erdbauten der Wanderratten sind gut versteckt und daher nur schwer aufzufinden. Ist in einem Gebäude viel Staub vorhanden, können Sie dort auch Laufspuren der Ratten antreffen. Kot und Urin der Ratten erzeugen einen sehr unangenehmen Geruch nach Ammoniak.

Bemerken Sie eines oder mehrere dieser Anzeichen, können Sie uns hier kontaktieren, um eine Rattenbekämpfung zu veranlassen.

Der Schädlingsbekämpfer kann helfen

Der Handel bietet zwar verschiedene Rattenköder wie Getreideköder, Köderblöcke oder Köderpäckchen an, doch oft wird von diesen Ködern nur wenig aufgenommen, da genügend Vorräte vorhanden sind, von denen die Ratten fressen. Mit Rattenfallen werden nur wenige Tiere gefangen, schnell entsteht Misstrauen bei den Ratten, wenn sie sehen, welches Schicksal ihre Artgenossen erlitten haben. Um die gesamte Rattenpopulation zu bekämpfen, treten wir auf den Plan.

Wir bekämpfen Hausratten im Haus, aber auch Wanderratten in Außenanlagen. Bei uns können Sie sicher sein, dass keine Menschen oder Haustiere Schaden erleiden. Wir stimmen die Mittel zur Rattenbekämpfung auf die Umgebungsbedingungen ab. Um Ratten wirksam zu bekämpfen, nehmen wir eine Schwachstellenanalyse vor, um Schlupfwinkel der Ratten zu erkennen und zu beseitigen. Für eine wirksame Bekämpfung verwenden wir Köder- und Detektionsboxen, sowie Rattenköderstationen. Damit die Ratten nicht immun gegen die Giftstoffe werden, verwenden wir verschiedene Gifte. Mit Boxen und Rattenköderstationen aus Edelstahl gehen wir sicher, dass Haustiere oder Kinder die Giftstoffe nicht aufnehmen können. Rufen Sie uns einfach an und vergessen Sie schon bald das Rattenproblem.

Schäden durch Ratten

Der größte Schaden, der durch Ratten entstehen kann, sind Krankheiten, die sehr gefährlich werden können. Krankheiten werden durch Kot, Urin und Speichel der Raten verbreitet, die Erreger werden vom Menschen über die Haut, die Schleimhäute oder die Atemwege aufgenommen. Ratten können auch Parasiten wie Flöhe oder Zecken auf die Menschen übertragen. Typhus, Paratyphus, Salmonellose, aber auch Tollwut können durch Ratten übertragen werden.

Ratten sind jedoch nicht nur gefährliche Krankheitsüberträger, sie können auch Materialien, beispielsweise Kabel und elektrische Anlagen, aber auch Möbel empfindlich schädigen. An Vorräten richten Ratten große Schäden an, indem sie davon fressen und sie mit Kot, Speichel und Urin verunreinigen. Es gilt daher, die Ratten frühzeitig zu bekämpfen, um die Schäden möglichst gering zu halten.