Mäuseproblem?

Die schnelle Eingreiftruppe gegen Mäuse

Viele Menschen empfinden Ekel beim Anblick von Mäusen oder fürchten sich davor. Dieser Ekel ist begründet, denn Mäuse sind, genau wie Ratten, gefährliche Schädlinge. Sie übertragen Krankheiten, richten erhebliche Fraßschäden an und schädigen Vorräte. Mit den handelsüblichen Giftködern können Sie nicht viel ausrichten, vor allem nicht, wenn die Population bereits groß ist. Bemerken Sie Mäuse, sollten Sie sich nicht scheuen, Kontakt mit uns aufzunehmen. Schnell treten wir auf den Plan, um den entstandenen Schaden so gering wie möglich zu halten.

Wie Sie Mäusebefall erkennen

Mäuse können sich auf verschiedene Weise bemerkbar machen. Mäuse im Haus bemerken Sie durch kratzende Geräusche und durch zerfetzte Materialien, beispielsweise Tapeten. Ein wichtiges Indiz für Mäuse ist Mäusekot, der spindelförmig ist und eine Größe von 3 bis 8 mm hat. Am Tag produziert eine Maus etwa 60 bis 80 Kotballen. Kot in unterschiedlichen Größen deutet darauf hin, dass junge und alte Mäuse vorhanden sind. Weicher und glänzender Kot ist der Beweis für aktiven Befall. Nagespuren können Sie an vielen Materialien finden, es handelt sich dabei um zwei parallele Rillen im Abstand von 1 bis 2 mm. Häufig sind dort, wo die Mäuse laufen, Schmierspuren zu finden, die aus einer Mischung aus Körperfett und Staub bestehen. Dort, wo sich viel Staub befindet, treffen Sie oft auf Laufspuren der Mäuse. Nicht zu vergessen ist der starke Geruch nach Ammoniak, der durch Kot und Urin der Mäuse verursacht wird und der zur Orientierung der Mäuse dient. Mäuse nisten in versteckten Bereichen, daher sind Mäusenester nur sehr selten auszumachen. Tote oder lebende Tiere bemerken Sie zumeist erst dann, wenn die Population schon groß ist.

Schäden durch Mäuse

Mäuse sind ernstzunehmende Schädlinge für die Gesundheit, sie übertragen Krankheiten und Parasiten. Im Kot der Mäuse sind Bakterien und Viren enthalten, die der Mensch über Hautkontakt, aber auch über Atemwege oder Schleimhäute aufnehmen kann. Mäuse können Krankheiten übertragen, ohne dabei selbst zu erkranken. Zu den typischen durch Mäuse übertragenen Krankheiten gehören Typhus und Paratyphus, Leptospirose, Salmonellen oder Nagerpest. An vielen Materialien können Mäuse empfindliche Schäden verursachen, beispielsweise an Kabeln und an Elektrogeräten, aber auch an Möbeln, Tapeten und Wandverkleidungen. Mäuse fressen die verschiedensten Lebensmittel an und verunreinigen sie, die Lebensmittel werden dadurch völlig unbrauchbar.

Ihre Hotline gegen Mäuse

Haben Sie Mäuse oder deren Anzeichen bemerkt, können Sie mit Giftködern und Mausefallen nur begrenzt dagegen vorgehen. Giftköder werden zumeist in Form von Getreideködern angeboten, doch auch Blockköder sind erhältlich. Diese Giftköder wirken zumeist nur begrenzt, denn meistens finden die Mäuse Nahrung, die deutlich attraktiver als die Köder sind. Noch dazu sind Mäuse oft bereits immun gegen diese Köder. Damit bei den Mäusen kein Misstrauen gegen die Köder entsteht, dauert es einige Tage, bis die Tiere sterben. Auch die Mausefalle weckt Misstrauen, wenn die Mäuse sehen, dass ihre Artgenossen damit gefangen wurden. Bemerken Sie Mäuse in Haus oder Garten, sollten Sie uns anrufen, damit das Problem schnell gelöst werden kann. Greifen wir frühzeitig ein, können wir den Schaden gering halten. Als staatlich geprüfte Schädlingsbekämpfer nehmen wir eine Gefahrenanalyse vor und analysieren auch Schwachstellen, die Mäusen einen idealen Zugang in Ihr Haus gewähren. Diese Schwachstellen gilt es zu beseitigen. Abhängig von der Art des Befalls und von den Gegebenheiten vor Ort wenden wir die entsprechenden Maßnahmen zur Mäusebekämpfung an. Wir nutzen verschiedene Gifte und verwenden Köderboxen, damit die Köder für Mensch und Haustier nicht gefährlich sind. Alle Giftköder enthalten einen extrem starken Bitterstoff. Werden sie versehentlich von Mensch oder Haustier aufgenommen, veranlasst dieser Bitterstoff Bitrex, der von Mäusen nicht wahrgenommen wird, das Ausspucken. Da viele Menschen Mäuse mit mangelnder Sauberkeit in Verbindung bringen, sichern wir Ihnen absolute Diskretion zu. Scheuen Sie sich nicht, uns zu kontaktieren. So sparen Sie Kosten und schwerwiegende Folgen des Mäusebefalls.