Ameisenproblem?

Ameisenbekämpfung und Pharaoameisen-Bekämpfung

AmeisenDie Ameise ist ein Insekt und es gibt etwa 200 verschiedene Ameisenarten in Europa. Ameisen werden als sehr störend empfunden und vermehren sich in der Regel rasend schnell. Wir beseitigen jede Art von Ameisen, wie zum Beispiel die Pharaoameise oder die Holzameise. Mit unseren professionellen Mitteln bekommen wir Ihr Ameisenproblem schon in kurzer Zeit unter Kontrolle.

Wir lösen Ihr Ameisenproblem

Ameisen sind lästig, egal, ob sie im Garten, auf der Terrasse oder gar im Haus auftreten. Im Haus, vor allem in der Küche, suchen die Ameisen, sobald es wärmer wird, nach Nahrung, die Eiweiß und Zucker enthält. Sie verkriechen sich auch in Holzmöbeln und fressen sie an. Arbeiten Sie im Garten und werden Sie beim Unkrautjäten von Ameisen attackiert, dann ist das sehr unangenehm. Die verspritzte Ameisensäure brennt auf der Haut, durch Schlagen können Sie die Ameisen nicht abwehren. Mit Backpulver als Hausmittel und mit Mitteln, die Sie im Baumarkt erhalten, können Sie Ameisen nur begrenzt bekämpfen. Von verschiedenen Mitteln gegen Ameisen ist sogar abzuraten. Als professionelle und staatlich geprüfte Schädlingsbekämpfer sind wir mit der Bekämpfung von Ameisen bestens vertraut, wir helfen Ihnen weiter.

Schäden durch Ameisen

Viele Ameisenarten sind sogar nützlich für die Natur, beispielsweise die rote Waldameise. Andere Ameisenarten wie die Rasenameise, die schwarzgraue Wegameise oder die Pharaoameise können große Schäden anrichten. Es gilt daher, größere Schäden abzuwenden und die Ameisen zu bekämpfen.

Im Haus sind die Ameisen ernstzunehmende Schädlinge für die Gesundheit, da sie Krankheitskeime verbreiten können. Die Ameisen können auf Geschirr, Besteck oder Sanitärkeramik herumkrabbeln und dabei Krankheiten verbreiten. Ameisen halten sich bevorzugt in Küchen auf, wo sie von Lebensmitteln fressen und diese Lebensmittel mit Krankheitskeimen verunreinigen. Holzameisen nisten in Holzbalken und Möbeln und fressen diese an, was zu ernsthaften Schäden führen kann. Um kostspielige Sanierungsarbeiten zu vermeiden, sollten Sie rechtzeitig die Bekämpfung der Ameisen veranlassen. Auch an Stromkabeln und an Computern können Ameisen Schäden verursachen, beispielsweise Kurzschlüsse.

An Pflanzen können Ameisen Schäden verursachen, da sie Blattläuse züchten, um sie zu melken und sich von deren Honigtau zu ernähren. Damit die Blattläuse in ausreichender Zahl für die Ameisen zur Verfügung stehen, verteidigen die Ameisen sie gegen Fressfeinde. Auf diese Weise können die Blattläuse Überhand nehmen und die Pflanzen in Haus und Garten empfindlich schädigen.

Sehr unangenehm ist die Ameisensäure, die von den Ameisen verspritzt wird. Krabbeln die Ameisen auf der menschlichen Haut herum, ist das äußerst unangenehm. Die Ameisensäure brennt auf der Haut und kann allergische Reaktionen hervorrufen. Bei empfindlichen Menschen können diese Reaktionen sogar zu einem lebensbedrohlichen anaphylaktischen Schock führen.

Wie wir Ameisen bekämpfen

Bei uns haben Ameisen keine Chance. Wir finden heraus, um welche Art von Ameisen es sich handelt, und gehen gezielt dagegen vor. Entsprechend der Ameisenart setzen wir die entsprechenden Mittel und die Technik ein. Versuche, mit Backpulver oder mit Ameisenködern das Problem in den Griff zu bekommen, reichen oft nicht aus, vor allem wird dabei die Ameisenkönigin nicht bekämpft.

Auf keinen Fall sollten Sie versuchen, die Ameisen mit Sprays zu bekämpfen, da Sie dabei Giftstoffe einatmen können und Haustiere geschädigt werden können. Sprays können sogar die Ausbreitung der Ameisen begünstigen, da nur die besprühten Ameisen getötet werden und die überlebenden Ameisen nach neuen Verstecken suchen.

Wir stellen fest, wo sich das Ameisennest befindet, und gehen gezielt dagegen vor. Dabei können Sie sich darauf verlassen, dass keine Haustiere geschädigt werden. Eine Ameisenpopulation kann eine beachtliche Größe annehmen, dagegen können Sie nicht allein vorgehen. Ameisen kennen keine Hindernisse, selbst Kühlschrankdichtungen stellen für sie kein Problem dar.

Um den Befall von Lebensmitteln und die damit verbundenen Schäden zu vermeiden, sollten Sie unsere professionelle Hilfe in Anspruch nehmen. Stellen Sie fest, dass Ihr Haus in jedem Jahr von Ameisen heimgesucht wird, nehmen wir eine Schwachstellenanalyse vor, um festzustellen, wo die Ameisen immer wieder eindringen. Nur mit der Bekämpfung der Ursache für den Befall kann der Befall nachhaltig verhindert werden.

Das Problem schnell beseitigen

Scheuen Sie nicht, uns anzurufen, wenn Sie Ameisen festgestellt haben. Wir helfen Geschäfts- und Privatkunden und gehen gegen das Problem an. Diskretion ist für uns eine absolute Selbstverständlichkeit. Je früher wir eingreifen können, desto geringer fallen die Kosten aus. Auf jeden Fall können Sie sich auf eine wirksame Bekämpfung verlassen.